Natur gehört zu meinem Leben
Die Natur gehört zu meinem Leben wie essen, trinken und schlafen. Mein Geburtstag fällt in den Frühling. Vielleicht ist darum der innere Drang so gross, sich in der freien Natur aufzuhalten. Der Frühling mit dem ersten Grün, den zarten Farben, dann die herrlichen Sommerblumen, später der Herbst mit seinem satten Farbenspiel: Das ist für mich einfach überwältigend. Ob ich dann unsere «Sonnenstube», den Sitzplatz, genieße, im Garten oder im Rebberg arbeite oder mit dem Fotoapparat unterwegs bin: Da fühle ich mich einfach frei und mir ist dann rundum wohl. Sorgen, Unangenehmes und Widerwärtigkeiten kann ich so verarbeiten und wegstecken.